Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

>>> Doping-Archiv: www.doping-archiv.de



doping-news, aktuelle Nachrichten


aktuelle Nachrichten rund um Doping

C4F-dopingnews-Archiv: Auf C4F-erwähnte Nachrichten/Meldungen ab 2004 sowie umfangreiche Hintergrundinformationen lassen sich über die Suchfunktion (rechts oben) per Stichworte finden

>>> dopings-news Archiv



>>> Radsport dopings-news

>>> Fußball doping-news



September 2020



Stellungnahme von Global Athlete zur Hinrichtung von Navid Afkari im Iran:
Global Athlete:
Rest in Peace Navid Afkari
, 12.9.2020
"The actions of the Iranian government are a clear breach of human rights; such acts cannot go unpunished. For executing an athlete, this government no longer deserves the privilege of competing in international sport."
.................................................

Operation Aderlass: Johannes Dürr widerrief sein Behauptung, der ÖSV habe stillschweigend Doping geduldet. Der Skiverband verklagte ihn daraufhin. 22.9.2020:

APA: Dürr widerrief auf Facebook Vorwürfe gegen den Österreichischen Skiverband

 

 

Die Staatsanwaltschaft Marseille hat eine vorläufige Ermittlung gegen das französische Radteam Arkéa-Samsic, das an der Tour de France teilnahm, begonnen. Unter Verdacht gerieten ein Arzt und ein Physiotherapeut, Verwandte der Brüder Quintana, und mindestens ein Fahrer. Mittwoch vergangener Woche fand hierzu eine Untersuchung der Teamunterkunft in Méribel (Savoyen) statt. Gefunden wurden Medikamente und angeblich ein Infusionsbesteck. 21.9.2020:

leparisien.fr: Soupçons de dopage sur le Tour de France : un médecin et un kiné en garde à vue

Le Monde: Tour de France : l’équipe française Arkea-Samsic visée par une enquête sur des soupçons de dopage

spiegel.de: Was wir über die Dopingermittlungen wissen

rsn: Arkéa-Samsic-Durchsuchung: Anti-Doping-Untersuchung eingeleitet

insidethegames.biz: Arkéa–Samsic vow to take action if doping offences uncovered after Tour de France raid

 

 

Die WADA verstärkt ihr Intelligence and Investigations Department, Director Gunter Younger, durch eine neue Abteilung, der Compliance Investigation Section (CIS). Ihr soll es möglich sein, non-Compliance-Verfehlungen innerhalb der WADA-Code-Unterzeichner besser zu untersuchen. Etwa ein Viertel der Angaben über die WADA-Whistleblower-Platform betreffen entsprechende Fehlverhalten. Bislang reichten die finanziellen Ressourcen nicht aus, umfassend zu ermitteln. Das IOC und China steuerten nun Gelder bei. 21.9.2020:

WADA: WADA to boost investigations capabilities with new compliance team

insidethegames.biz: WADA to add Compliance Investigation Section to bolster Intelligence and Investigations Department

 

 

Operation Aderlass: Meinungen. 16./20.9.2020:

taz: Böses Blut

spiegel.de: Kann die Tour de France sauber sein?

FAZ: Das erste Urteil

SZ: Doping ist ein Vergehen im Hier und Jetzt

 

 

Eiskunstläuferin Maria Sotskova, wurde für 10 Jahre gesperrt, da sie, ähnlich wie Hochspringer Danil Lysenko, gefälschte medizinische Dokumente für Ausnahmegenehmigungen vorwies. Sie konnte 2018 aals Olympische Athletin an den olympischen Winterspielen teilnehmen. 19.9.2020:

insidethegames.biz: Russian figure skater Sotskova faces 10-year ban for forged document

 

 

Dopingmittel einfach bei amazon bestellen? Das war möglich. 18.9.2020:

nypost.com: ‘Doping drugs’ discovered on Amazon despite ban

 

 

Operation Aderlass: Geständnis der Krankenschwester Diana S., Helferin von Mark Schmidt. 18.9.2020:

sportschau.de: Geldsorgen und Schuldgefühle: Doping-Helferin packt über Mark Schmidt aus

br.de: Zweiter Tag im Doping-Prozess: Wie in einem Agententhriller

SZ: Unterwegs, um zu stechen

 

 

Radsport in Kolumbien, Ex-Profi Juan Pablo Villegas erzählt. 18.9.2020:

SZ: "Man sah mich als Verräter"

 

 

Operation Aderlass: Am ersten Prozesstag erhob der Anwalt eines Mitangeklagten Bauunternehmers aus Erfurt schwere Vorwürfe zu den Ermittlungsmethoden der Münchener Staatsanwaltschaft. 17.9.2020:

spiegel.de: Anklage nach der Anklage

die Welt: Anwälte wollen ARD-Journalisten als Zuhörer ausschließen

 

 

Causa IAAF/Russland: Lamine Diack wurde in Paris zu 4 Jahren Gefängnis, davon 2 Jahre auf Bewährung plus Zahlung von 500.00 € verurteilt. Sein Sohn Papa Massata erhielt eine 5jährige Gefängnisstrafe und soll 1 Million € zahlen. Gabriel Dollé, ehemaliger IAAF-Antidoping-Chef erhielt 2 Jahre Gefängnis auf Bewährung, Valentin Balakhnichev, Ex-Präsident des Russischen Leichtathletikverbands soll 3 Jahre ins Gefängnis, Habib Cissé, Diacks Berater und Nationalteam-Trainer Alexei Melnikov wurden für schuldig befunden (Strafe?). WA erhält insgesamt 16 Millionen € Entschädigung. 6./17.9.2020:

insidethegames.biz: Former IAAF President Diack found guilty of corruption by French court

insidethegames.biz: Former RusAF President Balakhnichev vows appeal against prison sentence

ouest-france.fr: Dopage et corruption : l’heure du jugement pour Lamine Diack

FAZ: Sportfürst hinter Gittern

WA: World Athletics statement on today's Paris Criminal Court ruling

 

 

Causa Schwazer: In Bozen wurde das Beweisverfahren im Falle Alex Schwazer abgeschlossen. Eindeutige Beweise, dass er gedopt hatte, liegen nicht vor. 14.9.2020:

sportnews.bz: Alex Schwazer schöpft neue Hoffnung

 

 

Nina Kraft, erfolgreiche Ex-Triathletin, litt an Depressionen und nahm sich das Leben. Die Ursachen von Depressionen sind vielfältig, deren Verläufe nur schwer zu beeinflussen. Nicht selten kämpfen Hochleistungssportler*innen, vor allem nach Karriereende verstärkt mit dieser schweren Krankheit. Harter Dopingmittelkonsum kann erschwerend dazu kommen, doch insbesondere sind die Folgen, die Sanktionen und damit verbundenen Reaktionen, die durch Bekanntwerden eines Dopingvergehens über Jahre hinweg auf die Personen einwirken, von Belang. Nina Kraft ist ein Beispiel für verheerende Wirkungen mit lebenslanger Stigmatisierung. 14.9.2020:

NDR: Nina Kraft: Tragödie einer Triathletin

 

 

Operation Aderlass: Am 16.8. beginnt der Prozess in München, in dem sich auch Arzt Mark Schmidt verantworten muss. 12./14./15./16.9.2020:

NZZ: Dopingarzt Mark Schmidt: ein ewiger Aussenseiter

sid: Sportrechtsexperte Lehner vor Aderlass-Prozess: "Sicherlich noch mehr Sportler involviert"

dpa: "Oberste Grenze des Betrugs": Bislang größter Doping-Fall

sportschau.de: Operation Aderlass - Doping-Arzt Schmidt drohen bis zu 15 Jahre Gefängnis

ZDF: Chronologie im Blutdoping-Skandal

 

 

Operation Aderlass: Laut Untersuchungen der Ermittlungsbehörden sollen 2016 und 2017 einige Fahrer das synthetische Hämoglobin H7379, das noch nicht auf dem Markt ist, angewandt haben. Ende 2019 hatte die UCI ohne nähere Abgaben angekündigt die CADF würde Proben der Jahre 2016/2017 nachtesten lassen, doch bislang liegen hierzu keine Informationen vor außer dass lediglich 50 Nachtests stattgefunden haben. 11.9.2020:

Het Nieuwsblad: Nog niet op de markt, wel al in het peloton: onderzoekers Operatie Aderlass zijn nieuw dopingproduct op het spoor

hln.be: “Onderzoekers Operatie Aderlass hebben nieuw dopingproduct in het vizier”

cyclingnews.com: Operation Aderlass investigators discover new doping product

 

 

Operation Aderlass: Die NADA wird im Falle des Freispruchs von Robert Lehmann-Dolle durch das Deutsche Sportschiedsgericht Einspruch beim CAS einlegen. 1.9.2020:

mdr: Nach Doping-Freispruch - Nada zieht vor den CAS

 

 

Die Vergabe einer WM durch die International Shooting Sport Federation (ISSF) an Russland stößt auf Kritik der WADA, da Russland als non-compliant mit dem WADA-Code eingestuft ist und heirzu eine CAS-Entscheidung ansteht. 10.9.2020:

insidethegames.biz: ISSF defend decision to award World Championships to Russia amid WADA row

insidethegames.biz: Liam Morgan: Federations should wait for CAS ruling before awarding events to Russia

 

 

Am 27.9.2021 wird der Sportausschuss des Deutschen Bundestages eine öffentliche Anhörung zum Thema 'Schmerzmittelmissbrauch im Sport' durchführen. 9.9.2020:

sportschau.de: Politik nimmt sich Schmerzmittelmissbrauch im Sport vor

 

 

Zumindest der Umfang der Trainingskontrollen im Radsport soll laut CADF den Umfang des letzten Jahres erreicht haben. 5.9.2020:

cyclingnews: CADF confirms anti-doping tests return to normal levels during Tour de France after lockdown

insidethegames.biz: CADF says testing programme has returned to normal levels

 

 

Die unendlich scheinende Geschichte um Arzt Dr. Richard Freeman, Team Sky und British Cycling. Die nächsten Verhandlungen vor dem Ausschuss des Britischen Parlaments, dem Culture, Media and Sport (CMS) Committee, ist auf den Zeitraum 6.10. - 26.11.2020 angesetzt. Zuvor muss sich Freeman jedoch einer medizinischen Untersuchung stellen, um seine physische und psychische Gesundheit zu überprüfen. Frühere Verhandlungstermine mussten ausgesetzt werden, da der Arzt gesundheitliche Probleme angegeben hatte. 3./4.9.2020:

dailymail.co.uk: Shamed ex-British Cycling and Team Sky doctor Richard Freeman must have medical examination before testosterone scandal tribunal resumes

sportsintegrtyinitiative.com: Dr. Freeman trial: the continuing search for the elusive truth

Hintergrund >>> c4f: Team Sky und Doping

 

 

Laut WADA haben sich einige Nationen kritisch zu den Drohungen der US-Regierung geäußert. Diese hatte empfindliche Zahlungseinstellungen angekündigt, sollte die WADA nicht von eine Reihe von Reformen vornehmen. Die US-Regierung fühlt sich u.a. nicht ausreichend repräsentiert und verlangt mehr Einfluss aus Hauptgeldgeber. 4.9.2020:

WADA: WADA calls for unity to protect clean athletes

insidethegames.biz: WADA President suggests US funding threat could impact athletes' participation at events

cbc.ca: World Anti-Doping Agency to consider sanctions if U.S. withholds funding

 

 

Offener Brief des WADA-Präsidenten Witold Banka an die Athlet*innen weltweit. 3.9.2020:

WADA: WADA President’s open letter to Athletes

insidethegames.biz: Ba?ka warns control of WADA "not for sale" after US funding withdrawal threat

 

 

Kaum bringen Sportler*innen Leistungen, durch die sie sich hervorheben, wird ein Dopingverdacht laut, insbesondere im Radsport. So müssen sich die beiden Slowenien Primoz Roglic und Tadej Pogacar, bei der Tour de France erfolgreich, entsprechenden Fragen stellen, zumal einige Ermittlungen im Rahmen der Operation Aderlass nach Slowenien führten. Der Erfolg kann aber auch andere Gründe als Doping haben. 3.9.2020:

SZ: Warum sind die Slowenen so stark?

 

 

Doping im Freizeitsport, ein kleiner Einblick. Aber nicht Doping ist letztlich das Problem sondern die vielfach zwanghaft erlebten gesellschaftlichen Forderungen und Vorstellungen von perfekten Körpern. 2.9.2020:

SZ: "Das Zeug kann man im Kochtopf machen"

 

 

Die Auflösung der Anti-Doping-Einheit der UCI CADF und die Hinwendung zur ITA, gegründet vom IOC, wird vielfach sehr kritisch gesehen. 2.9.2020:

SZ: Eine Kontrollinstanz wird abserviert

 

 

World Athletics versucht bis Ende des Jahres Toplabel-Marathonläufe trotz der Corona-Beschränkungen weltweit durchzuführen. Hierzu wurde ein Anti-Doping-/Testprogramm entwickelt auch mit dem Ziel, Basis-Informationen für den Biologischen Pass der Topläufer*innen zu erhalten, die Grundlage für die individuellen Testprogramme 2021 sein sollen. Die Veranstalter und große Schuhhersteller/Sponsoren leisten hohe finanzielle Unterstützung. 1./4.9.2020:

WA: Label Races recommence with robust anti-doping measures in place

AIU: PRESS RELEASE 1st Floor, 6 Quai Antoine 1er, MC 98007 MonacoAIU ROAD RUNNING INTEGRITY PROGRAMME POISED TO LAY THE FOUNDATIONS FOR THE FUTURE

insidethegames.biz: Adidas, ASICS and Nike boost anti-doping programme ahead of road running return

Xinhua: Kenya commits to new World Athletics' anti-doping program

 

 

Ketone, eines der Mittel der Wahl vor allem im Radsport, sofern das Geld dafür vorhanden ist, in Zeiten, in denen harte Dopingmittel immer besser nachgewiesen werden können. Bereits 2015 wurde Team Sky im Froome damit in Verbindung gebracht. 1.9.2020:

NZZ: Hartes Doping ist im Radsport seltener geworden, nun experimentieren die Teams in rechtlichen Graubereichen – der Tour de France droht eine Zweiklassengesellschaft

 



August 2020

Nach dem schweren Sturz von Remco Evenepoel, Team, Deceuninck-Quick-Step, während der Lombardei-Rundfahrt entnahm ein Betreuer dem liegenden Sportler einen kleinen kleinen Gegenstand. Die CADF ermittelt nun. Laut Team handelte es sich um eine kleine Trinkflasche mit erlaubten Nahrungsergänzungsmitteln. 28./29./30.8.2020:

cyclingweekly.com: UCI order investigation into item removed from Evenepoel’s pocket after crash

insidethegames.biz: Deceuninck-QuickStep insist item removed from Evenepoel was nutritional after CADF begin investigation

SZ: Seltsamer Griff in die Trikottasche

 

 

Causa Russland: Das Russische Olympische Komitee und das Russische Paralympische Komitee übernahmen die Vorwürfe des Aufsichtsrats der RUSADA, die dem Generaldirektor der RUSADA Yuri Ganus finanzielle Unregelmäßigkeiten unterstellte und zwangen ihn zum Rücktritt, den die RUSADA-Generalversammlung aussprach. Auch die stellvertretende Direktorin Margarita Pakhnotskaya trat bereits zurück ebenso wie Sergey Khrychikov, unabhängiger internationaler Experte im Aufsichtsrat. Ganus kritisierte in den letzten Wochen offen Sportverbände und das russische Sportsystem und forderte umfassende Reformen. Dies könnte zu seiner Entlassung beigetragen haben. Die Einflussnahme von ROC und RPOC dürfte ein Verstoß gegen die Pflicht zur Unabhängigkeit Nationaler Antidopingagenturen sein. 28.8.2020:

insidethegames.biz: Ganus removed as RUSADA director general after ROC and RPC approve recommendation

WADA: WADA statement on the dismissal of RUSADA’s Director General

iNADO: iNADO statement on the removal of Yuriy Ganus as Director General of RUSADA

dpa: Chef der russischen Anti-Doping-Agentur entlassen

sportsintegrityinitiative.com: Yuriy Ganus dismissed as RUSADA Director General

 

 

Eine Studie der Swansea Universität macht deutlich, dass der Sport neben Doping dringend vielfältige weitere Integritätsprobleme wie Spielabsprachen, Schutz von Sportler*innen, Korruption lösen muss. Ein sportübergreifendes Forum, eingerichtet von dem Department for Digital, Media, Culture and Sport (DCMS) soll dabei helfen. 27.8.2020:

UKAD: New Sport Integrity Forum receives backing from DCMS following UKAD research

UKAD: The full Report - kaum lesbar

 

 

Der türkische Gewichtheber Erol Bilgin wurde durch Nachtests von Proben während der OS 2012 aufgrund von Oral Turinabol) und Stanozolol disqualifiziert. 27.8.2020:

IOC: IOC sanctions one athlete for failing anti-doping tests at London 2012

 

 

Der NADA-Code 2021 (noch nicht veröffentlicht) wurde von der WADA anerkannt. 26.8.2020:

NADA: Nationaler Anti-Doping Code 2021 von der WADA anerkannt

 

 

Übersicht über Testprogramme von 48 Ländern während der COVID-9-Pantemie. 14.8.2020:

The Body Lock: Anti-Doping in 2020: COVID-19 and its impact on global anti-doping efforts

 

 

Ex-IWF-Präsident Tamas Aján hat sich widerrechtlich noch nach seiner Ablösüng 356.000€, etwas mehr als ein Jahresgehalt, auf sein Konto überwiesen. Nun prüft die IWF eine Klage. 21.8.2020:

sportschau.de: IWF erwägt Klage gegen Ex-Präsident Aján

insidethegames.biz: Aján "took €356,000 from IWF coffers after stepping down as President", claims German report

 

 

Barbara Gicquel, 80jährige erfolgreiche Radsportlern, wurde vor einem Jahr positiv auf Methyltestosteron getestet und für ein jahr gesperrt. In Anrechnug ihrer Sanktionierung kann sie ab September wieder an Wettkämpfen teilnehmen. Für ihre Medikation bräuchte sie eine TUE, die ihr aber verweigert wird. 14./18./19.8.2020:

USADA: U.S. Cycling Athlete Barbara Gicquel Accepts Sanction for Anti-Doping Rule Violation

WP: An 80-year-old cycling grandma set a world record. Then she was accused of doping.

yahoo.de: Die irre Doping-Story einer Radsport-Oma

 

 

Operation Aderlass: 4 Sportler, die im Rahmen der Affaire in den staatsanwaltlichen Ermittlungen aufgefallen sind, sind der Öffentlichkeit bislang namentlich nicht bekannt, darunter auch ein noch aktiver deutscher Radsportler. Dabei dürfte es auch bleiben, da ihr mögliches Eigenblutdoping zum damaligen Zeitpunkt strafrechtlich nicht erfasst war oder verjährt ist. Möglicherweise kann die NADA Fälle noch sportrechtlich aufgreifen. 18.8.2020:

dpa: Operation Aderlass: Aktiver Radsportler noch nicht enttarnt

 

 

Operation Aderlass: Ex-Eisschnellläufer und Trainer Robert Lehmann-Dolle wurde vom Sportschiedsgericht frei gesprochen. Für die Anschuldigungen durch Arzt Mark Schmidt fanden die Richter keine Beweise. 18.8.2020:

spiegel.de: Deutscher Eisschnellläufer vom Sportschiedsgericht freigesprochen

 

 

Die Leistungskurve russischer Sportler verringerte sich seit 2003 stetig. Dies dürfte auf die Etablierung der WADA und den damit verbundenen weltweit gültigen WADA-Code zurück gehen, mit dem der Einfluss nationaler und internationaler Sportverbände auf Dopingkontrollen und deren Bearbeitung eingeschränkt wurde. Bedeutend scheint auch zu sein, dass Doping während Wettkämpfen immer riskanter wurde und sich mit auf die Trainingszeit verlagerte. Damit sanken die Leistungswerte, sind aber dennoch höher als bei Sportlern, die nicht dopen. 13./17.8.2020:

runrepeat.com: Was Doping Worth it? Russian Athletics Decline [24K Results Analyzed]

sportintegrtyinitiative.com: Study shows Russian decrease in performance

 

 

Vorsitzender der Biathlon Integrity Unit (BIU) wird der britische Strafverfolgungsbeamte Greg McKenna mit langjährigen Erfahrungen in Kriminalfall-Ermittlungen. 15.8.2020:

insidethegames.biz: British law enforcement officer to head Biathlon Integrity Unit

 

 

Operation Aderlass: Der Prozess gegen Ex-Skilangläufer Harald Wurm vor dem Landesgericht Innsbruck wurde auf unbestimmte Zeit vertagt, da der Staatsanwalt die Einvernahme von Arzt Mark Schmidt, der in München einsitzt, verlangte. 14.8.2020:

tirol.orf.at: Dopingprozess gegen Wurm vertagt

 

 

Operation Aderlass: Die estnischen Skilangläufer Karel Tammjärv und Andreas Veerpalu sowie ihr Betreuer Andrus Veerpalu müssen sich in Österreich, vor dem Landesgericht Innsbruck verantworten. Karel Tammjärv und Andreas Veerpalu wurden bereits sportrechtlich für 4 Jahre gesperrt. 12.8.2020:

tt.com: Operation Aderlass: Andreas Veerpalu muss in Innsbruck vor Gericht

news.err.ee: Prosecution: Former Olympic gold Andrus Veerpalu allowed blood doping

 

 

Ergebnisse der Nachtests der Olympischen Olympischen Spiele 2012 in London. 13.8.2020:

insidethegames.biz: Exclusive: Record number of London 2012 disqualifications shows justice been served, WADA President claims

Hinweis BISp: Olympische Spiele im 21. Jahrhundert - Forschungserkenntnisse aus dem Sportinformationsportal SURF

 

 

Causa Russland: Der Russische Leichtathletikverband RusAF überwies kurz vor Ende der Frist die fehlenden 6,3 Mio Dollar Strafe und verhinderte damit den Ausschluss vom internationalen Leichtathletikverband WA und den Olympischen Spielen. Die Regelungen mit dem alleinigen Start von neutralen Athleten bleibt weiterhin bestehen. 12./14.8.2020:

insidethegames.biz: RusAF pay outstanding fine to World Athletics as first reinstatement condition met

FAZ: Kein Spielraum für die Russen

insidethegames.biz: Russian Athletics Federation meeting to discuss World Athletics restoration plan postponed

 

 

Neuseeländische Forscher der Otago Universität haben einen Test entwickelt, der Designer Steroide jeglicher Art, auch bislang unbekannte, schnell erkennen kann. 6.8.2020:

odt.co.nz: Test kits first to detect designer anabolics

tvnz.co.nz: Researchers hope drug test developed at Otago University will transform anti-doping

 

 

PM der Universität Bayreuth zu den Ergebnissen der Studie des leistungssteigernden Potentials von Kohlenmonoxid. Elf Versuchspersonen inhalierten fünfmal täglich für drei Wochen eine geringe Menge Kohlenmonoxid. Nach drei Wochen hatte sich deren Hämoglobinmenge um fünf Prozent erhöht, die damit erzielte Ausdauerleistung entsprach den Wirkungen eines gleich langen Höhentrainingslagers. 4.8.2020:

idw: Studie der Universität Bayreuth: Kohlenmonoxid steigert sportliche Ausdauer

 

 

Eine Übersicht und Auswertung von 34 Studien zur leistungssteigernden Wirkung von Beta-2-Agonisten (Asthmamittel) bei gesunden Sportler*innen führte zur Empfehlung, die Asthmamittel nur Sportler*innen mit Asthma zu gestatten. 3./6.8.2020:

NADAmed: "Beta-2-Agonisten werden zur Behandlung von Asthma eingesetzt. Für ihre Anwendung muss je nach Zugehörigkeit zu einem Testpool ein Antrag auf Medizinische Ausnahmegenehmigung (TUE) gestellt werden. Die Wirkstoffe Salbutamol, Salmeterol und Formoterol können ohne eine Medizinische Ausnahmegenehmigung inhaliert werden."

bmj Journals: Review: Can ?2-agonists have an ergogenic effect on strength, sprint or power performance? Systematic review and meta-analysis of RCTs

Pharmazeutische Zeitung: Asthma-Medikamente steigern Kraft und Sprints

Hintergrund >>> c4f: Beta-2-Mimetika / Beta-2-Agonisten

 

 

Operation Aderlass: Ex-Radprofi Pirmin Lang wurde als erster Schweizer Elitesportler nach dem Sportfördergesetz von 2012 strafrechtlich belangt. Ihm wurde die Lieferung einer verbotenen Substanz und eines verbotenen Hilfsmittels zum Doping für Arzt Mark Schmidt nachgewiesen. Da bereits einiges verjährt ist, wurde nur eine geringe Strafe verhängt, eine Geldstrafe von 500 Franken auf Bewährung und eine Buße von 100 Franken. Sein wahrscheinliches Eigendoping steht in der Schweiz nicht unter Strafe. Nun erst nach diesem Verfahren wird ein sportrechtliches Verfahren eröffnet.

Ein weiteres Verfahren gegen einen bislang nicht benannten Schweizer ist noch anhängig. 4.8.2020:

Luzerner Zeitung: Erstes Schweizer Dopingurteil gegen Luzerner Veloprofi Pirmin Lang schafft neue Fragen

 



Juli 2020



Offener Brief einiger Athletenvereinigungen an die WADA:
Die Mindestanforderungen:
Unabhängigkeit
- Die Finanzierung der WADA muss von Entscheidungsgewalt entkoppelt werden.
- Die WADA muss eine unabhängigere Governance-Struktur schaffen – frei von Interessenskonflikten.
- Die Mitglieder des WADA-Exekutivkomitees müssen auf Grundlage ihrer Fähigkeiten berufen werden und müssen vollständig unabhängig sein.
- Es muss eine gleichberechtigte, unabhängige und aktive Vertretung von Athlet*innen innerhalb des Exekutivkomitees geben.

Transparenz
- WADA-Untersuchungen müssen veröffentlichungspflichtig sein.
- Entscheidungen über die Einhaltung des Welt-Anti-Doping-Codes müssen vom WADA-Foundation Board und nicht vom WADA-Exekutivkomitee getroffen werden.

Rechenschaftspflicht
- Die WADA sollte weder vom Sportsystem noch von einzelnen Regierungen reguliert werden, sie muss gegenüber den Athlet*innen zur Rechenschaft verpflichtet sein.
- Athlet*innen müssen unabhängige und gleichberechtigte Sitze überall dort haben, wo Entscheidungen getroffen werden.
- Athlet*innen müssen die gleiche Anzahl an Sitzen haben wie das IOC und die Regierungen.

Menschenrechte
- Die WADA muss unter unabhängiger Einbindung von Athlet*innen eine umfangreiche Menschenrechtsprüfung des Welt-Anti-Doping-Codes und eine entsprechende Folgenabschätzung durchführen.
- Zumindest muss der Athlete Rights Anti-Doping-Act, einschließlich der „empfohlenen Rechte“ in den Code aufgenommen und für alle Unterzeichner des Codes verpflichtend und rechtlich bindend gemacht werden.

Gewaltenteilung
- Es muss eine echte Gewaltenteilung zwischen den legislativen, exekutiven und judikativen Funktionen der WADA und des Anti-Doping-Systems umgesetzt werden, um eine effektive und faire Rechtsordnung zu schaffen.
.................................................................

Webinar/Videokonferenz/Diskussion zum Thema Schmerzmittelmissbrauch im Fußball und anderen Sportarten mit den Recherche-Autoren von Correctiv (>>> PILLENKICK Schmerzmittelmissbrauch im Fußball, Vetreter des DFB, Sylvia Schen (Transparency International), Andrea Gotzman (NADA) und anderen über Ablauf, Unterstützung und Ergebnisse der Recherche sowie Verantwortung der Sportverbände, Einsstufung als Doping, Möglichkeiten zu Verhaltensänderung, Prävention u.m...

Netzbegrünung PeerTube: Schmerzmittelmissbrauch im Fußball - allein die Schuld der Spieler*innen?, zum Download

erstes Ergebnis der Recherche: DFB: Trainer*innen über Schmerzmittel stärker sensibilisieren , 22.7.2020

 

 

Die schwedische Firma Pro Test Diagnostics hat nach eigenen Angaben einen Test für Eigenblutdoping entwickelt, der sich aktuell in der letzten Testphase befindet und 2021 zur Verfügung stehen könnte. Der Nachweis besteht darin, dass die Tiefkühllagerung von Eigenblut festgestellt werden kann. 31.7.2020:

Pro Test Diagnostics: Pro Test receives 17 million - for blood doping test, 8.5.2020

xc-ski.de: Testmethode zum Nachweis von Eigenblutdoping gefunden

 

 

Die Untersuchungen des Internationalen Biathlonverbandes im Fall der Vorwürfe gegen Ex-Präsident Anders Besseberg und die ehemalige Generalsekretärin Nicole Resch kommen nicht voran, da beide jegliche Interviews/Aussagen verweigern. In Norwegen und Österreich laufen staatsanwaltliche Ermittlungen wegen des Verdachts auf Dopingvergehen, Betrug und Korruption. 31.7.2020:

insidethegames.biz: Besseberg and Resch refusing to be interviewed by IBU External Review Commission

 

 

Eigenartige Argumentation: Weil G. Rodchenko behauptet, er habe Evi Sachenbachers Werte 2012 während der OS in Sotchi nur aus taktischen Gründen weiter gegeben, da sein Labor beweisen musste, dass es gute Arbeit leiste aber leider keine anderen Sportler*innen positiv getestet wurden bzw. die russischen wie bekannt unterschlagen wurden. Obliegt es den Laboren zu entscheidenn, ab welchen gemessenen Werten sie Ergebnisse weiter geben oder haben sie da keinen Spielraum? Ist Evi Sachenbauer ein Bauernopfer obwohl zumindest in ihrem Falle mit der Meldung korrekt gehandelt wurde? Und warum akzeptieren Medien diese Argumentation sofort ohne zu hinterfragen?

Evi Sachenbachers Fall ist ein zu diskutierender Fall, wie es scheint war sie ein Bauernopfer, aber eines des Internationalen Biathlonverbands und betroffener Anti-Doping-Entscheidungsträger. Hier ist Kritik anzusetzen, denn Evi Sachenbachers Fall kann als Beispiel dafür dienen, wo das Anti-Doping-System hackte und hackt. 30./31.7./2.8.2020:

dpa: Kein Schadenersatz für Sachenbacher

sportschau.de: Bauernopfer Sachenbacher-Stehle

Augsburger Allgemeine: Experte über den Fall Sachenbacher-Stehle: "Wir haben keine andere Möglichkeit"

 

 

Nicht verschreibungspflichtige Schmerzmittel werden nicht nur im Sport, insbesondere auch Breitensport unkontrolliert eingenommen sondern in der gesamten Gesellschaft. Die damit verbundenen Risiken werden häufig nicht beachtet. 7.2020:

aerzteblatt.de: Schmerzmittel: Missbrauch auch im Breitensport

 

 

Operation Aderlass: Das Verfahren gegen Stefan Denifl wurde vertagt, da ein neuer Anklagepunkt hinzu kam. 30.7.2020:

tt.com: Neue Anklage: Ex-Rad-Profi Denifl drohen bis zu zehn Jahre Haft

 

 

Operation Aderlass: Hans Lienhart, österreichischer Ex-Radprofi wurde mit einer 10-Jahressperre belegt. Er hat seinem Sohn Florian, Triathlet, im Zeitraum von Dezember 2018 bis März 2019 die EPO, Genotropin und Testosterongel an seinen Sohn weitergegeben. Dies wurde im Rahmen der Ermittlungen um Walter Mayer und der Operation Aderlass bekannt. Sohn Florian Lienhart war bereits zu 4 Jahren Sperre verurteilt worden. Beide hatten im Prozess gegen Walter Mayer ausgesagt. 28.7.2020:

ÖADR-PM 2020, Pressemitteilung Johann LIENHART 28.07.2020 (10 Jahre Sperre)

orf.at: Ex-Radprofi Lienhart zehn Jahre gesperrt

 

 

Die WADA und die International Federation of Pharmaceutical Manufacturers and Associations (IFPMA) unterzeichneten eine Vereinbarung, mit der gewährleistet werden soll, dass die WADA schon früh über pharmakologische Entwicklungen unterrichtet wird, damit im Anti-Doping-Kampf so früh wie möglich reagiert werden kann, z.B. durch Entwicklung von Nachweismethoden. 28.7.2020:

WADA: WADA and IFPMA strengthen collaboration in the protection of clean sport

 

 

Causa Russland: Grigory Rodchenkov gibt angeblich neue Einblicke in Russlands Dopingpraxis in seinem Buch, das Ende Juli erscheinen wird. So soll die UDSSR 1984 die Olympischen Spiele boykottiert haben, um nicht mit zahlreichen Dopingfällen auf zu fliegen. Er will auch bereits 1986 Ben Johnson während der Goodwill Games in Moskau zusammen mit 13 weiteren positiv auf Stanozolol getestet haben. Die Ergebnisse seien aber auf Anweisung des Russischen Sportministeriums Goskomsport geheim gehalten worden. 26./28.7.2020:

dailymail.co.uk: Explosive new revelations about historic Russian doping offences will have NO bearing on their bid to be reinstated by World Athletics

Buchauszüge dailymail.co.uk: 'I masterminded the greatest cheating scandal in sporting history': Moscow lab boss turned whistleblower Grigory Rodchenkov reveals how he falsified Russian Olympic athletes' drug tests aided by Putin's FSB

lequipe.fr: Dopage : Ben Johnson couvert par l'URSS ?

insidethegames.biz: Rodchenkov expected to offer new insight into Russian doping scandal in autobiography

FAZ: Doping-Kreuzer Scholochow

 

 

Causa Russland: David Walsh veröffentlichte ein Buch über Yulia Stepanova und und Vitali Stepanov, die beiden Whistleblower, die maßgeblich zur Enthüllung des russischen Dopingsystems beigetragen haben: The Russian Affair : The True Story of the Couple who Uncovered the Greatest Sporting Scandal. 26.7.2020:

thetimes.co.uk: The Russian Affair by David Walsh review — exposing the doping scandal

 

 

Die Athletics Integrity Unit (AIU) sperrte die kasachische Hürdenläuferin Natalya Ivoninskaya für zwei Jahre nach Nachtests von Proben der Olympischen Spiele 2012. 24.7.2020:

insidethegames.biz: Kazakhstan hurdler Ivoninskaya sanctioned over positive London 2012 retest

 

 

Die Athletenvereinigungen Deutschlands, Kanadas, Dänemarks und der Olympischen und Paralympischen Komitees der USA wandten sich mit einem Offenen Brief an die WADA in dem sie Reformen forderten. Kritisiert wurde u.A. mangelnde Mitsprache der Athleten und Einflusstrukturen, die abhängig von den finanziellen Beiträgen der Nationen und Lobbying sind. Reformiert werden sollten die Bereiche Unabhängigkeit, Transparenz, Rechenschaftspflicht, Menschenrechte und Gewlatenteilung. 23.7.2020:

Athleten Deutschland: Athletengruppen fordern weitreichenden Wandel der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA)

insidethegames.biz: Athlete groups call on WADA to implement "stronger" reforms promoting independence and accountability

 

 

Operation Aderlass: Radprofi Georg Preidler wurde am Landesgericht Innsbruck zu einer 12 monatigen Haftstrafe auf Bewährung und einer Geldstrafe von 2.880 Euro verurteilt.

Der zweitangeklagte Radfahrer Stephan Denifl erhielt eine Geldstrafe von 6.000 Euro. 22.7.2020:

tt.com: Ex-Radprofi Preidler zu zwölf Monaten bedingter Haft verurteilt

orf.at: Zwölf Monate bedingt für Ex-Profi Preidler

 

 

Causa Schwazer: Die beiden Ärzte Dr. Giuseppe Fischetto und Dr. Pierluigi Fiorella, ehemals leitend verantwortlich für den Italienischen Leichtathletikverband FIDAL sowie Rita Bottiglieri, ehemalige Mitarbeiterin des FIDAL und des CONI waren im Dezember 2019 in der Revision vom Landgericht Bozen frei gesprochen worden. Das Nationale Anti-Dopinggericht schloss sich nun dieser Beurteilung an. Erstinstanzlich waren die drei 2018 zu Gefängnisstrafen verurteilt worden.

Die Anhörung zu den Ergebnissen der Untersuchung von 50 Proben, die Freiwillige abgegeben haben zur Feststellung der Testosteronlevels und des DNA-Lagerverhaltens in Urinproben, wurde auf den 14.9.2020 verschoben. 22.7.2020:

suedtirolnews.it: Auch Anti-Doping-Gericht spricht Ärzte von Schwazer frei

raisport.rai.it: Doping: caso Schwazer, l'udienza slitta a settembre

Hintergrund >>> c4f: Causa Schwazer - Giuseppe Fischetto, IAAF, FIDAL - Komplotte und mehr

 

 

2017 starb mit 21 Jahren Radsportler Linas Rumsas, Sohn von Raimondas Rumsas. Nun wurden in Italien einige Verantwortliche und Fahrer seines U23-Teams Altopack-Eppela mit teils sehr hohen Sanktionen belegt. Im Team wurde stark gedopt. Die Eltern Rumsas waren 2003 in einen Dopingskandal verwickelt und auch ihr zweiter Sohn wurde positiv getestet. 22.7.2020:

cyclingnews: Several members of Linus Rumsas' ex-team handed 30-year doping bans

 

 

Die WADA verlängerte die Suspendierung des indischen Anti-Doping-Labors um 6 Monate. 21.7.2020:

WADA: WADA suspends accreditation of New Delhi Laboratory for another period of up to six months

 

 

Seitens der chinesischen NADA erging ein Appella an die USA und die WADA ihre öffentlichen Auseinandersetzungen zu beenden und konstruktive Gespräche zu führen. Kritisiert wird die Forderung der USA das Mitspracherecht der Länder nach Betragshöhe zu staffeln. 20.7.2020:

Brinkeire: Doping-China anti-doping official urges WADA and U.S….

 

 

Causa Russland: Das Russische Olympische Komitee und das Russische Paralympische Komitee werfen der Russischen Anti-Doping-Agentur finanzielle Unregelmäßigkeiten vor. Yuriy Ganus, Leiter RUSADA wehrt sich und weist Unregelmäßigkeiten zurück zudem dementiert er Selbstmordabsichten, die ihm unterstellt wurden. 14./15./16./18./22./23.7.2020:

sportsintegrtyinitiative.com: ROC & RPC audit uncovered financial irregularities at RUSADA

insidethegames.biz: RUSADA claims report accusing it of financial irregularities "cannot be considered reliable"

sportintegrityinitiative.com: RUSADA questions motives behind ROC & RPC audit

insidethegames.biz: Ganus issues stark suicide warning as RUSADA-ROC row intensifies

insidethegames.biz: Exclusive: Russian Olympic Committee says RUSADA claims "do not match with reality"

insidethegames.biz: RUSADA criticises "individual ROC representatives who are pursuing their own goals" as row continues

 

 

Haben Verantwortliche der britischen Mobilfunk-Gesellschaft Sport Mobile, die seit 2003 eng vernetzt ist mit dem englischen Fußball, vielen Sportclubs und prominenten Sportgrößen ihre Dienste angeboten, in juristischen Auseinandersetzungen mit geheimen Mobilfunkdaten zu helfen? Das berichtet die Sunday Times. So soll bereits in 2003 eine Vodafone-Mitarbeiterin mit £250,000 bestochen haben, um Daten von Fußballer Rio Ferdinand im Rahmen seines missed-test-Verfahrens zu erhalten. Zwei Personen wurden vorläufig festgenommen. 17./18.7.2020:

thetimes.co.uk: Rio Ferdinand, the doping case and boss who shoots from the lip

dailymail.co.uk: Police arrest two men on suspicion of fraud after Sport Mobile boss claimed a secret payment of £20,000 was made for call records used as key evidence in Rio Ferdinand's missed drugs test case back in 2003

en.brinkwire.com: Phone company boss ‘recorded claiming call records used in Rio Ferdinand’s drugs test case paid for’

 

 

Die NADO von China, Großbritannien, Japan, Frankreich, Südkorea, Südafrika, Dänemark und den Niederlanden vereinbarten eine Kooperation mit der International Testing Agency (ITA). 16.7.2020:

ITA: THE ITA STRENGTHENS INTERNATIONAL ANTI-DOPING EFFORTS WITH NADO COLLABORATIONS

insidethegames.biz: ITA signs cooperation agreements with eight National Anti-Doping Organisations

 

 

Die Schweizer Anti-Doping-Agentur hat 200 Nachtests bei Urin- und Blutproben von Schweizer Topsportlern aus elf Sportarten mit erhöhter Dopingwahrscheinlichkeit wie Radsport, Langlauf oder Leichtathletik machen lassen, alle sind ohne Befund. 15.7.2020:

antidoping.ch: Nachanalysen von Dopingproben als wichtiges Instrument für Antidoping Schweiz

tagblatt.ch: Antidoping-Agentur untersucht alte Urin- und Blutproben von Schweizer Sportstars – mit diesem Resultat

 

 

Kohlenmonoxid richtig angewendet kann ähnlich leistungssteigernd wirken wie Höhentraining, ist aber gesundheitlich hoch riskant. In der Doping-Praxis scheint diese Methode schon längst angekommen. Die Ergebnisse der Studie sind der WADA seit mehr als einem Jahr bekannt.14./15.7.2020:

br.de: Kohlenmonoxid-Doping: Forscher weisen Leistungssteigerung nach

aerztezeitung.de: Gehört Kohlenmonoxid auf die Dopingliste?

 

 

Operation Aderlass: Ex-Techniker und Servicemann Emanuel Moser wurde vom Landesgericht Innsbruck zu zwölf Monaten Haft auf Bewährung und einer Geldstrafe von 240 Tagessätzen a 14 Euro (3.360 Euro) verurteilt. 13.7.2020:

tirol.orf.at: Zwölf Monate bedingt für Ex-Servicemann

Am 27.9.2019 war er bereits sportrechtlich für 8 Jahre gesperrt worden.

ÖADR, 27.9.2019

 

 

Causa Russland: Der Präsident des Russischen Leichtathletikverbands Yevgeny Yurchenko trat zurück nachdem der Verband den Strafbetrag nicht zum geforderten Termin gezahlt hat und nun von keine WA-Zulassung mehr hat. 13.7.2020:

insidethegames.biz: Russian Athletics Federation President Yurchenko resigns after missed deadline

 





UK Sports große Pläne 2015:
Maximising the UK’s status and influence in international sport
• Financial and technical support for NGBs’ international roles
• Securing UK representatives on international sporting bodies and training for those individuals
• Funding a small number of sports development projects in selected countries
...........................................

Die britische Zeitung Mail berichtet auf Basis von Dokumenten des Verteidigungsministeriums Mail über ein Geheimprojekt des nationalen Spitzensportverbandes UK Sport, wonach mit Steuergeldern ein noch in der ersten Testphase sich befindender Energie-Drink mit Keton-Estern an 91 britischen Elitesportlern in acht olympischen Disziplinen zu den OS 2012 in London getestet wurde. 11./12./13.7.2020:

dailymail.co.uk: REVEALED: British London 2012 Olympians were used as guinea pigs for Special Forces 'wonder drug' but 40 per cent of those who used the supplement ended up with side-effects... including vomiting!

sportintegrtyinitiative.com: UK Sport gave ketone esters to London 2012 medal hopefuls

SZ: Britische Olympioniken schluckten geheimnisvollen Drink

UK Sport: UK Sport statement on Ketone Ester research and innovation project

cyclingmagazine.de: Ketone: Nach Kritik an britischer Forschung – UK Sport weist Vorwürfe zurück

Hintergrund: Der neidische Blick nach Großbritannien: Anhörungen des Sportausschusses des deutschen Bundestages 2014 und 2016:

Wortprotokollder 14. Sitzung, 13.10.2014

Öffentliche Anhörung des Sportausschusses "Neue Strukturen für die Spitzensportförderung" am 13. Oktober 2014 Fragenkatalog zum britischen Spitzensport-Fördersystem

Prof. Dr. Wolfgang Maennig: ... Was uns –glaube ich –nur ärgert, ist,dass einige wenige Länder,die kongenial sind, nämlich Frankreich und Großbritannien,deutlich mehr aus ihrem Potenzial rausholen, ohne die würden wir wahrscheinlich nicht hier sitzen. Aber ich warne ein bisschen vor der Erwartungshaltung, dass wir Platz 2 oder Platz 3 erreichen sollten. Ich glaube, dass der Platz 5 für Deutschland angesichts seiner Bevölkerungsgröße und auch seiner sonstigen Leistungsfähigkeit langfristig ein sehr angemessener Platz ist.... (Wortprotokollder 57. Sitzung, 19.10.2016)

 

 

Der türkische Gewichtheber Mete Binay wurde nachträglich wegen Stanozolol-Dopings bei den Olympischen Spielen 2012 sanktioniert. 9.7.2020:

IOC: IOC sanctions one athlete for failing anti-doping tests at London 2012

 

 

Viele Dopingmittel und Drogen werden in privaten Laboren/Küchen hergestellt. 5.7.2020:

DLF: Was Dopingfahnder in Untergrundlaboren finden

aktuelles Beispiel koeln.de: Kripo Köln führt Schlag gegen Dopingdealer-Ring - 18 Objekte durchsucht

 

 

Ulrich Haas, Jurist an der Universität Zürich und langjähriger Richter am CAS, sieht den Rodchenko-Act kritisch und befürchtet eine Rückkehr zum weltweiten Anti-Doping-Chaos, auch weil andere Nationen dem US-Beispiel folgen könnten. Er kritisiert auch, dass das Gesetz ohne ausreichende Anhörung der WADA und anderer Shakeholder, von denen sich einige sehr kritisch geäußert hatten. 5.7.2020:

insidethegames.biz: Ulrich Haas: Flawed Rodchenkov Act risks a return to anti-doping chaos

insidethegames.biz: Exclusive: Rodchenkov Act could undermine anti-doping system, warns drafter of World Anti-Doping Code

 

 

Ist Rodchenko ein Lügner, wurde ihm zu viel Glauben geschenkt und nicht korrekt ermittelt? Der Spiegel spricht nach Einsicht in Akten, die dem CAS im Verfahren der Biathletin Olga Zaitseva/IOC von schwerwiegenden Zweifeln an den bisherigen Vorgängen. 3.7.2020:

spiegel.de: Fälschungsverdacht belastet den Whistleblower

spiegel.de: Evidence Casts New Doubts on Russian Doping Whistleblower

 

 

Interviews mit WADA-Präsident Witold Banka. 3.7.2020:

FAZ: „Die Amerikaner sollten bei sich zu Hause anfangen“

insidethegames.biz: Ba?ka defends WADA over handling of Russia crisis and amid US criticism

 

 

Operation Aderlass: Ex-Trainer Walter Mayer wurde vom Landesgericht Innsbruck zu 15 Monaten auf Bewährung mit dreijähriger Probezeit und einer Geldstrafe von 240 Tagessätzen zu je vier Euro verurteilt. Mayer hatte während des Prozesses frühere Aussagen zurück gewiesen und behauptete, er sei von den Ermittlern unter Druck gesetzt worden. Das Gericht erkannte das nicht an, auch nicht seine Erklärungen, die Dopingmittel seien für ihn persönlich Anti-Aging-Mittel gewesen. Mit ihm stand eine ehemalige Marathonläuferin vor Gericht, deren Geständnis von Zeugen bestätigt wurde. Sie erhielt eine Geldstrafe von 240 Tagessätzen zu je vier Euro. 2./3.7.2020:

tt.com: Doping: Mayer bekannte sich vor Gericht teilweise schuldig

derstandard.de: Ex-ÖSV-Trainer Mayer widerruft Aussage und belastet Ermittler schwer

derstandard.de: Ex-ÖSV-Trainer Walter Mayer zu 15 Monaten bedingter Haft verurteilt

 

 

Causa Russland: Nachdem Russland die Frist für die Strafzahlung verstreichen ließ, stoppte der Leichtathletik-Weltverband seine Wiedereingliederungsbemühungen des seit 2015 gesperrten Russischen Verbands sowie die Zulassung neutraler Athleten (ANA) bei internationalen Wettkämpfen mit sofortiger Wirkung bis zu weiteren Entscheidungen Ende Juli. 2./3.7.2020:

WA: Statement on Russian Federation

insidethegames.biz: World Athletics stands down Russian Taskforce after deadline for owed money missed

spiegel.de: Russlands Leichtathletik droht das Olympia-Aus

insidethegames.biz: "High probability" RusAF will be expelled following missed deadline, RUSADA chief warns

 

 

Operation Aderlass: Vor dem Landesgericht Innsbruck wird erneut über Johannes Dürrs Behauptung, der ÖSV habe Doping geduldet, verhandelt. 2.7.2020:

tt.com: Dürr versus ÖSV: Landeten verdächtige Laborwerte im Altpapier?

sportschau.de: Alpinskiheld Österreichs in Verdacht geraten

 

 

Operation Aderlass: Das Gerichtsverfahren gegen Arzt Mark Schmidt, Dirk Qu., Diana So. und Ansgar S. beginnt am Mittwoch, den 16.09.2020 vor dem Oberlandesgericht München. 2.7.2020:

OLG München: Anklageerhebung gegen Dr. Mark S. und andere wegen des Verdachtes des verbotenen Eigenblutdopings

 

 

Die WADA veröffentlichte ihre 5-Jahres-Strategie 2020-2024. 2.7.2020:

WADA: WADA publishes its Five-Year Strategic Plan under the theme ‘Leading Anti-Doping in a New Era’

Leading Anti-Doping in a New Era

 







Doping - Archiv - Dopinggeschichte - Dopinghistory - Dopingdokumente - Dopingprävention


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum Sie sind hier: gazzetta > DOPING > doping-news > September / August / Juli 2020