Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

2008 - leider abgesagt...



Aufgrund der nicht enden wollenden Dopingsituation im Profiradsport sind offenbar immer mehr Sponsoren abgesprungen, so dass die Finanzierung der Niedersachsenrundfahrt nicht mehr auf sicheren Beinen stand. So mußte der bittere Schritt der ersten Absage einer Niedersachsenrundfahrt seit 1977 gegangen werden.

Es bleibt zu hoffen, dass bis April 2009 eine Besserung der Situation eintritt. Ein "Dank" sei an dieser Stelle speziell an die radelnden Dumpfbacken gerichtet, die nachwievor auf Utensilien wie Spritzen und Testosteron-Pflaster nicht verzichten können!

 

Hier die vollständige Mitteilung von der offiziellen Homepage der NdS-Rundfahrt:

 

Liebe Radsportfreunde,

 

der Verein Internationale Niedersachsen-Rundfahrt e.V. bedauert mitteilen zu müssen, dass die vom 23. bis 27. April geplante "LOTTO-Rundfahrt 2008" in ihrer 32.Austragung als Internationale Niedersachsen-Rundfahrt definitiv abgesagt werden muss.

 

Die Finanzierung der mit 15 Sportgruppen über fünf Etappen und 877,2 km Gesamtlänge geplanten Rundfahrt ist nicht gewährleistet. Dem erforderlichen Etat fehlen in Folge der Doping-Situation im Radsport auch nach vielen restriktiven Maßnahmen und intensivsten Finanzierungsbemühungen weiterhin erhebliche Fördermittel.

 

Die Förderrücknahme des Landes Niedersachsen und der sukzessive Ausstieg langjähriger kommerzieller Partner konnten in den Vorjahren nur durch Partner aus vorrangig rad- sportaffinen Kreisen kompensiert werden. Diese Unterstützung ist für 2008 nicht mehr gegeben. Neue Partner konnten nicht im erforderlichen Umfang interessiert werden.

 

Letztendlich ist es der Ausstieg der Marke Volkswagen aus der Förderung, der die LOTTO-Rundfahrt für 2008 nicht durchführbar macht. Ohne die Unterstützung durch Niedersachsens größtem Wirtschaftsunternehmen ist die Austragung von Niedersachsens größtem Einzelsportereignis unter dem Damoklesschwert der Dopingprobleme im Radsport nicht realisierbar.

 

Der INR-Vorstand sieht in der temporären Planungssituation in seiner Verantwortung für eine wie in der Vergangenheit sportlich und organisatorisch niveauvollen Rundfahrt nur die Möglichkeit zur konsequenten Absage der für 2008 geplanten LOTTO-Rundfahrt.

 

Die turnusmäßige Mitgliederversammlung des Vereins INR e.V. hat sich am 26.01.08 einstimmig dieser Auffassung angeschlossen.

 

Wir danken den Förderern, Partnern und Etappenorten, die sich mit uns bis zuletzt für eine Austragung eingesetzt haben, aber auch denen, die uns in den vergangenen Jahren stark unterstützt haben.

 

Uns bleibt die Hoffnung und der Mut, nach einer diesjährigen Auszeit und dem Wirken der allgemein im Radsport eingeleiteten Antidoping-Maßnahmen in 2009 mit geänderter Ausrichtung neu starten zu können.

 

Darum wird auch das parallel zur Schlussetappe am 27. April in Göttingen geplante Jedermann-Rennen "Tour d'Energie von den Terrassen" von unserem Partner Göttinger Sport und Freizeit GmbH weiter organisiert und stattfinden. Auch die "Niedersachsen-Rundfahrt der Junioren" vom 25. bis 27. Juli im Raum Wallenhorst wird zur Austragung kommen. Beide Veranstaltungen sollen Signale für eine mögliche Zukunft des Radsports und des Vereins INR e.V. setzen!

 

Mit freundlichen Grüßen

Otto Pätzold

Geschäftsführer INR e.V.

 

Quelle: www.internationale-niedersachsen-rundfahrt.de/index.html

 


Gazzetta durchsuchen:

 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum